Startseite » Angebote » Schulprojekte

Singende Grundschulen

In Anlehnung an das Projekt „Jedem Kind eine Stimme“ des Westfälischen Schule für Musik in Münster organisiert die Musikschule Lennetal die Chorarbeit an Grundschulen. Mit diesem Projekt können alle Schüler mit einem niederschwelligen, musikalischen Basisangebot erreicht werden. Das tägliche Singen soll helfen, den Schulalltag besser zu strukturieren, Körper, Gemüt und Hirn einmal so richtig „durchzupusten“ und frei zu machen für neue Herausforderungen sowie eine Identität als Schulgemeinschaft zu entwickeln. Durch Gesang schafft man Gemeinschaften, fördert die Integration und die Verständigung, fördert Sprache und Sprechkultur und trägt zum kulturellen Leben in der Stadt bei.

Die Musikschullehrkraft trifft sich regelmäßig mit den Klassenlehrern der Grundschulen und leitet eine Lehrerfortbildung, damit die Lehrer das Singen in der Klasse aufnehmen können. Hier stehen die Auswahl von Liedern, Stimmbildung und Methodik zentral. Dadurch ist es für die Schule möglich, einen Schulchor zu gründen, der im Tandem mit der Musikschullehrkraft geleitet wird. Zudem leitet die Musikschullehrkraft die regelmäßig stattfindenden grundschulübergreifenden Projekte (zwei große Auftritte pro Jahr, zum Beispiel Weihnachtsmarkt und Offenes Singen).

  • Teilnehmen können alle Kinder der Jahrgangsstufen zwei, drei und vier
  • Schulchor: 45 Minuten pro Woche, zzgl. Projekte
  • Kosten: derzeit kostenfrei (finanziert durch Sponsoren und Förderung)
  • Teilnehmende Schulen: Kath. Grundschule Werdohl, Evang. Grundschule Werdohl

Gefördert von: