Startseite

Anfängerunterricht Streicher
Elementarunterricht: Instrumentenkarussell (für Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren)
Elementarunterricht: Musikgarten
JeKits - Konzert
Neujahrskonzert 2017 in Plettenberg

Anmeldungen für JeKits 2 finden Sie weiterhin unter der Rubrik JeKits - JeKits 2.

Werdohl, den 30. Juni 2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Die Coronaschutzverordnung wurde zum 25. Juni neu aufgelegt. Wir befinden uns mit unserem Einzugsgebiet in Inzidenzgruppe 1 (unter 35). Wir hoffen, dass wir nach den Sommerferien den Musikschulbetrieb in gewohnter Weise wieder aufnehmen können und wünschen allen auf diesem Wege schöne, erholsame und möglichst einschränkungsfreie Ferien. Am 18. August starten wir dann mit neuem Elan in ein neues Musikschulschuljahr. Folgende Regeln bleiben bis einschließlich Freitag, den 2. Juli bestehen:

  • Ein Negativtestnachweis ist in fast allen Unterrichtsangeboten nicht mehr erforderlich. Innerhalb von Schulkooperationen ist ebenfalls kein Testnachweis mehr notwendig. An Unterrichtsangeboten für Gesang und Blasinstrumente dürfen bis zu 30 Personen teilnehmen. In Orchester - und Ensembleproben bedarf es jedoch weiterhin eines bestätigten negativen Tests (kein Selbsttest). Der Test darf bis zu 48 Stunden alt sein. Genesene und doppelt Geimpfte zwei Wochen nach Erhalt der zweiten Impfdosis sind von der Testpflicht befreit. Innerhalb der Musikschulgebäude besteht weiterhin eine Maskenpflicht. Die Maske darf bei festen Plätzen und ausreichender Raumbelüftung am Platz abgelegt werden. Von der Maskenpflicht ausgenommen sind Kinder bis 6 Jahre.

  • Im Elementarunterricht (Früherziehung, Musikgarten und das Instrumentenkarussell) ist kein Negativtestnachweis mehr notwendig, allerdings gelten auch hier die oben genannten Regelungen zur Maskenpflicht.

  • Orchester- und Ensembleproben können bis max. 50 Personen stattfinden; auch mit Gesang/Blasinstrumenten). Für Proben in Innenräumen bedarf es auf jeden Fall eines bestätigten negativen Tests (kein Selbsttest). Bei Open-Air-Proben entfällt diese Testpflicht. Die Maske kann am festen Sitzplatz abgelegt werden.

  • Im Präsenzunterricht gelten die Regelungen unseres hauseigenen Hygieneplans.

Hygieneplan Musikschule Lennetal e.V.

Im Folgenden finden Sie speziell für Elementargruppen gedrehte Lehrvideos zum Anschauen, Nach- und Mitmachen.

Ankündigung Musikgarten

Musikgarten für Babys

Musikgarten 1 - Kleinkinder bis 3 Jahre

Musikgarten 2 - Kleinkinder von 3-5 Jahren

Für die bisher praktizierten Varianten des Onlineunterrichts bitten wir Sie eine Einverständniserklärung mit dem im Anhang befindlichen Vordruck vorzunehmen und uns per Post, unter der Faxnummer 02392-14838 oder per Mail an
info@musikschule-lennetal.de
zu übersenden.

Einverstaendniserklaerung.pdf

Um uns Alle vor unnötiger Ansteckungsgefahr zu schützen, bittet die Musikschule Lennetal e.V. darum die Geschäftsstelle nur in Notfällen aufzusuchen. Die Erreichbarkeit unserer Geschäftsstelle ist vormittags per Telefon oder per E-Mail gewährleistet. Personen, die grippeähnliche Symptome aufweisen, verzichten bitte zwingend auf einen persönlichen Besuch und müssen damit rechnen, abgewiesen zu werden.

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr Team der Musikschule Lennetal e.V.

Davon lassen wir uns leiten:
Die Musikschule Lennetal ist eine Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie ist eine kommunal verantwortete Institution mit bildungs-, kultur-, jugend- und sozialpolitischen Aufgaben. Unsere Musikschule ist ein Ort des Musizierens, der Musikerziehung und der Musikpflege, Ort der Kunst und der Kultur und bietet Raum für Bildung und Begegnung. In der Musikschule kommen Menschen aus unterschiedlichen Bevölkerungsschichten, allen Generationen und verschiedenen Kulturkreisen zusammen, lernen voneinander und musizieren gemeinsam.
Die Musikschule Lennetal e.V. wird kommunal getragen von den Städten Altena, Neuenrade, Plettenberg, Werdohl und der Gemeinde Finnentrop.