Startseite » Ensembles

Orchester

Die Zauberlehrlinge

Für Kinder (ab 8 Jahren) und Erwachsene

Das Mehrgenerationenorchester "Die Zauberlehrlinge" an der Musikschule Lennetal wurde 1994 von Stefan Köhler gegründet, quasi als Aufbauauensemble für das Jugendorchester, welches ein Jahr zuvor an der Musikschule gegründet wurde. „Die Zauberlehrlinge“ bildeten fortan den sinfonischen Unterbau des sogenannten „großen Orchesters“ mit Streichern, Bläsern und Schlagwerkbesetzung.
Unter der Leitung von Sebastian Hoffmann entwickelte es sich als eigenständiger Klangkörper, welcher mehreren Generationen Raum zum gemeinsamen Musikzieren geben will.

Jugendsinfonieorchester

Für Jugendliche (ab 12 Jahren) und Erwachsene

Das Jugendsinfonieorchester (JSO) der Musikschule Lennetal e.V. wurde 1993 von Stefan Köhler und Sebastian Hoffmann gegründet. Seitdem entwickelte sich dieses Ensemble zu einer festen Größe im Musikschulleben, denn es ermöglicht Musikern verschiedenen Alters aus den unterschiedlichsten Instrumentalgruppen das gemeinsame Musizieren. Das Repertoire ist sehr facettenreich: klassische Musik aus allen Stilepochen, Filmmusik, Musical, sinfonische Rockmusik und viele andere Bereiche werden in den zahlreichen Konzerten abgedeckt.

Lennebläser

Für Kinder (ab 8 Jahren) und Erwachsene Die Musikschule Lennetal versteht sich als außerschulische Bildungseinrichtung der Städte Altena, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl sowie der Gemeinde Finnentrop und somit als Kompetenzzentrum für musikalische Bildung in der kommunalen Bildungslandschaft. Dabei sind die Lernorte unseres musikalischen Bildungsangebots sowohl innerhalb als auch außerhalb der Musikschule. Hier kommt den Kooperationen mit anderen Bildungs- und Kulturinstitutionen in unseren 5 Trägerkommunen eine maßgebliche Bedeutung zu. Somit ist es eine logische Konsequenz, dass auch die Musikschule Lennetal und die regional ansässigen Musikvereine ihre Ausbildung eng vernetzen und eine flächendeckende Struktur schaffen, die der großartigen Bläserkultur Südwestfalens gerecht wird.